Sildenafil (Viagra Generika) in der Schweiz
Sildenafil Citrate - der effektive praparat zur behandlung
erektiler dysfunktionen und fur probleme mit der potenz

Generika Viagra vs. Cialis

Die Wahl eines Medikaments zur Behandlung der erektilen Dysfunktion kann ein ernstes Problem sein, besonders wenn ein Mann diese Medikamente noch nie zuvor gekauft hat und nicht weiß, was der Unterschied ist.

Bis heute verkauft der Pharmamarkt mehr als 100 verschiedene Produkte, die helfen, Potenz und eine starke sexuelle Gesundheit wiederherzustellen. Etwa 90% aller Medikamente haben den gleichen Wirkungsmechanismus und enthalten die gleichen Wirkstoffe Sildenafil oder Tadalafil.

Diese Wirkstoffe wurden zuerst entwickelt und haben zahlreiche klinische Studien bestanden.

  • Sildenafil erschien 1998 unter der Marke Viagra auf dem Markt.
  • Tadalafil erschien 2003 unter dem Markennamen Cialis auf dem Markt.

Trotz der Tatsache, dass diese Medikamente Teil einer einzigen medizinischen Gruppe von PDE5-Inhibitoren sind, haben sie den gleichen Wirkungsmechanismus und ähnliche pharmakologische Eigenschaften, dennoch gibt es Unterschiede zwischen ihnen, die für Männer wichtig sein können.

Der Unterschied zwischen Cialis und Viagra

Generika Viagra oder CialisDie Opposition Viagra vs Cialis besteht seit mehr als 15 Jahren. Die Wissenschaftler haben das besserem Medikament zur Behandlung der erektilen Dysfunktion noch nicht identifiziert. Dies erklärt sich durch die Tatsache, dass jeder Mann ein individuelles Krankheitsbild, verschiedene Ursachen von Impotenz und unterschiedliche Empfindlichkeit gegenüber Medikamenten hat.

Viagra enthält eine hohe Dosis an Sildenafil und hat eine starke Wirkung. Es hält nicht lange an, aber hilft, die Erektion auch in den schwersten Formen der Impotenz zu verstärken.

Cialis wirkt länger anhaltend und milder. Es ist eher für junge Männer geeignet, die ein aktives Sexleben lieben und immer gut in Form sein wollen.

Um zu verstehen, welches Medikament Sie wählen sollen: Generika Viagra oder Cialis, müssen Sie beide Medikamente testen und deren Wirkung erfahren. Denn  die vom Hersteller angegebenen Ziffern können bei persönlicher Anwendung völlig anders sein.

Um zu verstehen, worum es geht, empfehlen wir Ihnen, sich mit der Tabelle der Unterschiede zwischen Viagra und Cialis vertraut zu machen

Viagra Cialis
Dosierung 1 Tablette 100 mg 20 mg
Wirkungsdauer  4-5 Stunden  36 Stunden
Geschwindigkeit des Einsetzens der Wirkung 45-60 Minuten 30 Minuten
Einnahme mit Alkohol schädlich zulässig
Einnahme nach dem Essen Die Wirkung tritt später ein Hat keinen Einfluss auf die Wirkunsdauer

 

In vielerlei Hinsicht ist Cialis Viagra überlegen, aber in der Realität kann es sich ganz anders ergeben. Einige Männer bemerken, dass sie nach der Einnahme von Viagra die Wirkung für 6-8 Stunden gespürt haben.

Darüber hinaus können wir nicht ausschließen, dass Tadalafil bei Männern Nebenwirkungen verursachen kann, während die Einnahme von Sildenafil ohne Nebenwirkungen abläuft.

Aus diesem Grund ist es für alle Männer schwierig, eine Entscheidung zu treffen und ein einzelnes Medikament zur Behandlung der erektilen Dysfunktion zu wählen. Solange ein Mann die Wirkungen beider Medikamente nicht an sich selbst spürt, kann er nicht die richtige Wahl treffen und verstehen, was besser funktioniert.